Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark in Berlin

Berliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark wird vielfältig, auch für den Breitensport, genutzt. Nun soll das emblematische Sta­dion weichen. Einwände hinsichtlich seines baukulturellen Werts bleiben gegenüber vorgeblichen Belangen behinderter Sportler nahezu ungehört.

 

” Wieder einmal sollen die Abrissbagger anrollen. Wieder einmal ist es ein Werk der Ostmoderne, das bald verschwinden soll, weil es großen Plänen im Weg steht: der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark Berlin, ein traditionsreiches Sportareal, gelegen am Schnittpunkt der Bezirke Pankow, Wedding und Mitte, neben dem als Mauerpark bekannten Grünstreifen. Herzstück des 16 Hektar großen Geländes ist das 1950/51 nach Plänen des Architekten Rudolf Ortner entstandene Jahnstadion, mit knapp 20.000 Plätzen das drittgrößte Stadion Berlins. Neben Plätzen für verschiedene Sportarten ist es eingebettet in eine parkartige Anlage. “

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.