Kategorie: Ökologie

Abriss, Rausschmiss, Faule Deals – Bezirk Mitte mal wieder!

Haus für Obdachlose wird abgerissen Das bekannte Haus in der Habersaathstraße darf einem Neubau weichen. Es gibt scharfe Kritik an der Einigung zwischen Bezirk und Eigentümer. Nach jahrelangem Rechtsstreit will das Bezirksamt Mitte den...

Finanzierung mit öffentlichen Geldern? Coral World hat 96,3 Millionen Euro Fördergelder beantragt

Die Aquarienkette Coral World Berlin (CWB) wird einen Aquarium-Museum-Hotelkomplex an der Rummelsburger Bucht in der Kynaststraße bauen. Kopf des Projektes ist der Meeresbiologe und Milliardär Benjamin Kahn. Seit Ende März ist bekannt, dass sein Unternehmen...

Berlins GROSSE PROJEKTE nur als Planungsprozesse mit „planetaren Grenzen“

Berlins GROSSE PROJEKTE nur als Planungsprozesse mit „planetaren Grenzen“

Zukunftsfähig ist nur eine Stadt, die den Klimawandel berücksichtigt und ihm möglichst entgegenwirkt. Dazu müssen auch alle Bauprojekte ihren Beitrag leisten – durch Vermeidung von Abriss, Einsatz nachwachsender Rohstoffe und Reduzierung der Bodenversiegelung, durch...

Explosion der Bodenpreise: Friede den Baugruben, Krieg den Goldgruben

Ein unbebautes Stück Land ist heute oft Millionen wert – vor allem in den Städten. Gleichzeitig steigen die Mieten immer weiter. Was bedeutet das für den urbanen Raum? Und vor allem: Was kann man...

Housing Action Day und Aktionstage vom 25. März. bis zum 02. April 2022

Auch dieses Jahr findet am 26.03.2022 europa- und bundesweit der Housing Action Day statt, denn Mietenwahnsinn gibt es nicht nur in Berlin. Wir rufen Euch dazu auf im Zeitraum vom 25.03. – 02.04.2022 dezentral...

Offener Brief an Senator für Stadtentwicklung Andreas Geisel der BI Jahnsportpark

Sehr geehrter Herr Senator Geisel, bis Ende März soll das 100-Tage-Programm der Berliner Koalition umgesetzt werden. Darin heißt es: „Um den Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark zu einem Inklusionssportpark zu entwickeln, wird ein Realisierungswettbewerb ausgelobt.“ Auch im Koalitionsvertrag wird...

Spielplatz & Natur vernichtet – wenn nicht nur Kinderherzen weinen

Für zwei neue, 7-geschossige Gebäude mit Staffelgeschoss, also eigentlich 8-Geschossern mit insgesamt 76 Wohnungen, wurde ein hoch frequentierter, traditionsreicher Spielplatz (für die Kinder hieß er “der Blaue Spielplatz”, viele Bäume und Sträucher sowie Erholungs-...

6.000 Stimmen gegen Signa

Die Initiative Hermannplatz übergibt 6.000 Unterschriften gegen die Neubaupläne des Immobilienkonzerns Signa am Hermannplatz. Wann? Montag, den 14.3.2022, um 8:30 Uhr, kurz bevor der Stadtentwicklungsausschuss startet Wo? Vor dem Abgeordnetenhaus, Niederkirchnerstraße 5 An wen? Drei Ausschussmitglieder der...

Freiraum vs. Wohnraum

Die Nachverdichtung stößt vielerorts auf Widerstand Der neue Berliner Senat setzt zur Lösung der Wohnungskrise noch stärker auf den Neubau und hat das Ziel der bis 2030 zu bauenden Wohnungen von 130.000 auf 200.000 nach oben...