Kategorie: Mieterpartei aktiv

Solide Kundgebung und erfolgreicher Kampagnenstart zur Enteignung von Deutsche Wohnen, Akelius & Co

Menschen die in dem Freiraum der Reichenberger Straße 114 ein Zuhause und einen Freiraum für basis-demokratische unkonventionelle selbst organisierte Lebensformen gefunden haben kämpfen seit Beginn an auch durch eigene Sanierungen um den Erhalt. Seit...

STAND DES VOLKSENTSCHEIDS für Gesunde Krankenhäuse

++ Berliner Verfassungsgericht erklärt Volksentscheid für unzulässig ++ Initiative und Pflegekräfte zeigen sich empört über Begründung und Verfahren Pressemitteilung vom 21.01.2021 Ohne mündliche Anhörung hat das Berliner Landesverfassungsgericht die Fortführung des Volksentscheids gestoppt, weil die Bundesregierung...

CDU-Politiker wollte vom Grundbuchamt wissen, wer Fragen zu seinen privaten Immobilienkäufen stellt

Journalistenorganisationen kritisieren Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für seinen Umgang mit Pressevertretern, die zu seinen privaten Immobiliengeschäften recherchieren. Spahn hatte über seine Anwälte vom Grundbuchamt beim Amtsgericht Schöneberg verlangt, Namen und Anfragen unter anderem von...

Wohngemeinnützigkeit – Wohnwahnsinn oder Wirklichkeit?

Das Wohnen vom Markt reguliert wird war nicht immer Realität, doch die meisten der jungen Generation wissen dies heute nicht mehr. Wohnen ist vielmehr zur Ware geworden, die sich geleistet werden kann oder eben...

Heimat to go: Vom Glück im Schrebergarten

Refugium, Projektionsfläche, Sehnsuchtsort: Schrebergärten boomen – besonders heute. Das verstaubte Spießer-Image ist passé, die Parzellen gelten als cool. Je globaler die Welt, desto größer der Wunsch nach Überschaubarkeit. Frei nach dem Motto: “Mein Garten,...

Wohnraumoffensive gescheitert! – Selbstbescheinigte positive Zwischenbilanz zum Wohngipfel 2021

Die Bundesregierung hat am Dienstag eine positive Zwischenbilanz ihrer im September 2018 gestarteten Wohnraumoffensive gezogen. Mit der von CDU/CSU und SPD im Koalitionsvertrag vereinbarten Wohnraumoffensive sollten »Rahmenbedingungen für gutes und bezahlbares Wohnen, die auch...

Trotz Pandemie – Kein Winter ohne Räumungen

In Berlin wurde das zuvor geduldete Obdachlosencamp an der Rummelsburger Bucht aufgelöst. Auch andere Besetzungen von Obdachlosen scheiterten. »Zwangsräumungen sind keine Kältehilfe!« lautet die Parole auf einem großen Transparent, das auf der Fassade des...

Besondere Belastung für Obdachlose

Es ist bereits die dritte Mahnwache vor dem Roten Rathaus. Die Forderungen bleiben gleich: leer stehende Räume zu öffnen Etwa 30 Menschen drängen sich am Samstagabend vor dem Roten Rathaus in Berlin um eine...

Jetzt oder nie – #Habersaathstraße retten! Kundgebung vor der BVV 28.01.2021

Die unendliche Geschichte um den Erhalt der fünf Häuser in der Habersaathstraße geht in die letzte Runde. Nachdem dem Eigentümer Pichotta der Abriss vom Verwaltungsgericht genehmigt wurde, will er nun auch noch bis zum...

Habersaathstraße 40-48 – Versprechen sind Nichts – Linke knickt vor Eigentümer ein – Feige Forderungen

Daniel Diekmann, Vorstand der NeuenHeimatMitte und Sprecher des Mieterrat der Charité Papageienplatte und Sprecher der IG Habersaathstraße berichtet zur Aktuellen Lage in der Habersaathstraße als Noch-Bewohner. WIR FORDERN ANDERS ALS DIE Linksfraktion Mitte, den Erhalt des...