Kategorie: Jugend

Wieviel Kältetote braucht es noch?

Die U-Bahnhöfe sind wieder geschlossen, noch nicht einmal eine Diskussion war es wert darüber nachzudenken. Die Wärmestube der Gitschiner Straße ist geschlossen. Die Corona-Zahlen wurden bei der diesjährigen Einrichtung der Kältehilfe schlichtweg vergessen, sonst...

Immobilienfond will Kisch & Co in die Knie zwingen?

Ein Gewerbeobjekt mit überwiegend kulturellen Einrichtungen im Zentrum der Oranienstraße in Kreuzberg wurde Anfang 2020 von einem Immobilienfond gekauft. Dort befindet sich die im Kiez beliebte Buchhandlung Kisch & Co. Die soziale, kulturelle und...

Erste Schließung einer Kältehilfeeinrichtung und Vollquarantäne in einer LAF Unterkunft nach Corona-Fällen – Massenunterbringungen auflösen! Menschenleben retten! JETZT!

Stellungnahme des Bündnisses #LeaveNoOneBehindNowhere: Berlin, 18.12.2000 Erste Schließung einer Kältehilfeeinrichtung und Vollquarantäne in einer LAF Unterkunft nach Corona-Fällen – Massenunterbringungen auflösen! Menschenleben retten! JETZT! #LeaveNoOneBehindNowhere (1) An Elke Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und...

Corona – Bekämpfung von Obdachlosen durch unterlassene Hilfeleistung?

Am 16.11.2020 wurde Kolja aus seiner Eigentumswohnung trotz einer Räumungsaufschiebenden Beschwerde am Landgericht und der kalten Jahreszeit mit Amtshilfe von 20 Polizist*innen durch eine Gerichtsvollzieherin zwangsgeräumt, also auf die Straße gesetzt. Beschämend & perfide,...

Zwangsräumungen gehen weiter – Stay at Home?

In Hamburg werden Menschen aus ihren Wohnungen zwangsgeräumt, als würde es die Pandemie und ihre wirtschaftlichen Folgen nicht geben. Das ergibt sich aus neuen Zahlen des Senats. Die Linke fordert einen Stopp der Maßnahmen...

Wohnungslose haben Leerstand satt

Nach der Räumung wird die Forderung nach der Beschlagnahme von leer stehenden Wohnungen in der Habersaathstraße in Mitte immer lauter Donnerstagmittag vor dem Rathaus Tiergarten in Moabit: Rund 50 Obdachlose und Unterstützer*innen stehen und...

Interview zur Räumung der Liebig 34 : Andrej Holm: „Es muss politischer Druck auf den Eigentümer ausgeübt werden“

Am Freitag wurde das Hausprojekt in der Liebigstraße 34 geräumt. Der Stadtforscher Andrej Holm blickt zurück in die Ost-Berliner Besetzerszene nach 1989. Er sagt, die Besetzer sind von der Stadt Berlin hinters Licht geführt...

11. September ein verdrängter Tag? – Tag der Wohnungslosen!

Tag der Wohnungslosen – “Leerstand zu Wohnraum” Am 11.09.2020 gingen einige mutige obdachlose & davon bedrohte Menschen mit & ohne Migrationshintergrund sowie ehrenamtliche Unterstützer*innen in Berlin Mitte protestieren. Das unmenschliche Leid dieser vergessenen Menschen...

Skandal am Hermannplatz! SIGNA & der Senat – Faule Deals um Karstadt

Seit nun mehr als 12 Monaten engagieren sich betroffene Anwohner*innen in der Initiative Hermannplatz um ihren Kiez nicht der Verwertung aus reiner Rendite-Gier zum Fraß vorgeworfen zu werden. Jeden Donnerstag sind sie am Hermannplatz...

Colosseum – Fast 100 Jahre und nun das AUS? oder Wo war das Bezirksamt?

Um das geschichtsträchtige Kino Colosseum als zweites Zuhause für Viele im Kiez und den Kulturstandort zu retten, haben sich die Mitarbeiter*innen zu “RettetDasColosseum” zusammengeschlossen. Sie  setzen sich dafür ein, nicht nur das Kino sondern...