Kategorie: Gewerbe

ZweckEntfremdung-in Berlin – Habersaathstrasse 40-48 – Hängeparie geht weiter

Eine gute Nachricht für die Charité Papageienplatte in der Habersaathstrasse 40-48, die Altmieter:innen mit den Charité-Werksverträgen und die Neubewohner:innen. Auch wenn die Hängepartie damit weitergeht, aber nach Ansicht der aktuellen Bewohnerschaft ist nun so schnell...

Finanzierung mit öffentlichen Geldern? Coral World hat 96,3 Millionen Euro Fördergelder beantragt

Die Aquarienkette Coral World Berlin (CWB) wird einen Aquarium-Museum-Hotelkomplex an der Rummelsburger Bucht in der Kynaststraße bauen. Kopf des Projektes ist der Meeresbiologe und Milliardär Benjamin Kahn. Seit Ende März ist bekannt, dass sein Unternehmen...

Gentrifizierung und Polizeigewalt

Polizeiwache am Kotti, Disney-Architektur am Hermannplatz: die neue Koalition will Berlin aufpolieren. Doch zum Glück gibt es Widerstand. Wer einen Blick auf Berlins Zukunft erhaschen will, sollte Bauzäunen mehr Beachtung schenken. Pflastert ein Immobilienunternehmen...

Housing Action Day und Aktionstage vom 25. März. bis zum 02. April 2022

Auch dieses Jahr findet am 26.03.2022 europa- und bundesweit der Housing Action Day statt, denn Mietenwahnsinn gibt es nicht nur in Berlin. Wir rufen Euch dazu auf im Zeitraum vom 25.03. – 02.04.2022 dezentral...

Pressemitteilung: Stopp des Signa-Bau am Hermannplatz! Kein Umbau des Hermannplatzes zu Lasten der Nutzenden!

Wir als Mieterpartei Bündnis Berlin unterstützen seit Beginn an die Initiative Hermannplatz in dem Bestreben, dass der Karstadt-Komplex sowie die gesamte Umgebung nicht der Aufwertungsspirale und der damit einhergehenden Gentrifizierung durch SIGNA zum Opfer...

6.000 Stimmen gegen Signa

Die Initiative Hermannplatz übergibt 6.000 Unterschriften gegen die Neubaupläne des Immobilienkonzerns Signa am Hermannplatz. Wann? Montag, den 14.3.2022, um 8:30 Uhr, kurz bevor der Stadtentwicklungsausschuss startet Wo? Vor dem Abgeordnetenhaus, Niederkirchnerstraße 5 An wen? Drei Ausschussmitglieder der...

MEHR ALS ZWEI MILLIONEN MIETER IN PREKÄRER LAGE

Die hohe Mietbelastung bringt knapp 1,1 Millionen oder 12,9 Prozent aller Mieterhaushalte in deutschen Großstädten in eine sehr prekäre Lage. Diesen Haushalten mit rund 2,1 Millionen Menschen bleibt weniger als das im Sozialrecht festgelegte...

Chemiekonzern will Wohnhäuser in Wedding abreißen – Bezirksamt Mitte findet das in Ordnung

Diesen Mittwoch will der Chemiekonzern Bayer im Stadtentwicklungsausschuss Mitte die konkreten Baupläne für das Areal an der Tegeler Straße in Wedding vorstellen. Bis dahin gibt es von der Konzern-Pressestelle auf nd-Anfrage nur die recht allgemeine...

Management versuchte vergeblich Betriebsratswahl von prekär Beschäftigten zu unterbinden

Der Arbeitskampf bei Gorillas geht in die nächste Phase: Die Berliner Angestellten des Online-Lieferdienstes haben am Samstag einen Betriebsrat gewählt. Zuvor hatte das Unternehmen vergeblich versucht, die Wahl mit juristischen Mitteln zu verhindern. Sechs Tage lang hatten...

Berlin-Chefs kassieren wieder fett ab trotz der Milliarden Verluste bei den Landeseigenen Unternehmen

Einige Widersprüche treten auf, wenn die Gehälter der Chefs von Berliner Landesunternehmen verglichen werden mit den Zahlen der Verluste die aus dem Beteiligungsbericht für das Geschäftsjahr 2020 hervorgehen. Dieser wurde vom Senat am Dienstag...