Kategorie: Boden

Wie weiter im Botanischen Volkspark Blankenfelde in Pankow??

Nachdem die derzeitigen Akteure ihre Sorgen kundgetan haben und insbesondere eine Zukunftsperspektive vermissten, reagiert nun das Bezirksamt. Man plane, „ein neues bezirkliches Konzept für die Botanische Anlage zu entwickeln“, erklärt Bezirksstadträtin Manuela Anders-Granitzki (CDU) auf Tagesspiegel-Nachfrage. „Dies wird...

Erster Mai 2022 – Bürgerinnenfest im Grunewald

Am 01.05.2022 sind im Grunewald Menschen aus Kultur, Pflege, Sozialarbeit, Angestellte, Arbeiter*innen usw. auch Kinder, Alte, Kranke, Hilfebedürftige zusammengekommen. Diese bunte soziale Mischung hat sich im schönen Kiez Grunewald zusammengefunden, um Aufklärungsarbeit in dieser...

Abriss, Rausschmiss, Faule Deals – Bezirk Mitte mal wieder!

Haus für Obdachlose wird abgerissen Das bekannte Haus in der Habersaathstraße darf einem Neubau weichen. Es gibt scharfe Kritik an der Einigung zwischen Bezirk und Eigentümer. Nach jahrelangem Rechtsstreit will das Bezirksamt Mitte den...

Explosion der Bodenpreise: Friede den Baugruben, Krieg den Goldgruben

Ein unbebautes Stück Land ist heute oft Millionen wert – vor allem in den Städten. Gleichzeitig steigen die Mieten immer weiter. Was bedeutet das für den urbanen Raum? Und vor allem: Was kann man...

Housing Action Day und Aktionstage vom 25. März. bis zum 02. April 2022

Auch dieses Jahr findet am 26.03.2022 europa- und bundesweit der Housing Action Day statt, denn Mietenwahnsinn gibt es nicht nur in Berlin. Wir rufen Euch dazu auf im Zeitraum vom 25.03. – 02.04.2022 dezentral...

„NIEDER MIT DEN WAFFEN – HER MIT DEN SCHLÜSSELN“ Leerstand in Köln besetzt, dann geräumt

In der Friedrich-Engels-Strße in Köln-Sülz sind heute Morgen leerstehende Häuser, die sogenannten „Russenhäuser“ erneut besetzt worden. Die Kölner Polizei beendete die Besetzung nachdem der Eigentümer Strafantrag gestellt hatte. Eine Person wurde im Objekt von...

MEHR ALS ZWEI MILLIONEN MIETER IN PREKÄRER LAGE

Die hohe Mietbelastung bringt knapp 1,1 Millionen oder 12,9 Prozent aller Mieterhaushalte in deutschen Großstädten in eine sehr prekäre Lage. Diesen Haushalten mit rund 2,1 Millionen Menschen bleibt weniger als das im Sozialrecht festgelegte...

Profitabler Leerstand

Demonstration gegen Immobilienspekulation in Berlin. Bezirke nehmen nur selten die Möglichkeit wahr, ungenutzte Wohnungen zu beschlagnahmen Die Habersaathstraße ist ein Symbol dafür, dass es klappen kann, wenn der Druck nur hoch genug ist. Im...

Grundbesitz als Privateigentum : „Wir brauchen einen Kulturwandel“

Die Aktivistin Daniela Brahm plädiert für ein radikales Umdenken im Umgang mit Grundbesitz und daraus resultierenden Bodenspekulationen. taz: Frau Brahm, Boden ist nicht vermehrbar und gilt deshalb als sichere Geldanlage. Seit der Finanz- und...

Mietensteuer für Umverteilung

Wirtschaftsforscher legen Konzept zur Abschöpfung von Immobiliengewinnen vor 205 Millionen Euro pro Jahr für den sozialen Wohnungssektor, so viel könnte Berlin mit einer neuen Mietensteuer erlösen. Das geht aus einer am Montag veröffentlichten Studie...