Kategorie: Armut

Zerstörung der Berliner DNA – Freiräume und Selbstorganisation vor dem AUS

»Es gibt Menschen, die wollen oder können sich nicht in den Wohnungslosenunterkünften unterbringen lassen. Die organisieren sich dann lieber selbst auf der Straße«, sagt Stefan Schneider von der Wohnungslosenstiftung am Dienstag auf einer Onlinekonferenz...

Kapitalradikale lassen 71-jährige im Dezember wegen Eigenbedarfs zwangsräumen

Trotz massiver Coronawelle – Zwangsräumung von 71-jähriger Mieterin in Reinickendorf am 10.12. Am 10.12. will der Vermieter Thorsten K. in Reinickendorf eine 71-jährige Mieterin mitten im Winter und mitten in einer massiven Coronawelle aus...

Obdachlosfeindlichster Ort Berlins gekürt – Goldene Keule für den Hansaplatz in Mitte

Bei einer Gala-Veranstaltung im GRIPS-Theater am 21.11.2021 zeichnete Gangway e.V. zusammen mit weiteren Organisationen den obdachlosenfeindlichsten Ort Berlins von einer anteilig aus Obdachlosen bestehenden Jury mit der „Goldenen Keule“ aus. Initiatoren waren Phillip Harpain...

Berlin-Chefs kassieren wieder fett ab trotz der Milliarden Verluste bei den Landeseigenen Unternehmen

Einige Widersprüche treten auf, wenn die Gehälter der Chefs von Berliner Landesunternehmen verglichen werden mit den Zahlen der Verluste die aus dem Beteiligungsbericht für das Geschäftsjahr 2020 hervorgehen. Dieser wurde vom Senat am Dienstag...

Wohnungslose Menschen müssen trotz Winterbeginn ohne Tagesstätte “Warmer Otto” auskommen

In der Tagesstätte »Warmer Otto« in Moabit wurden 38 Jahre lang wurden Versorgungs-, Beratungs-, Unterstützungsleistungen sowie Postadressen angeboten. Nun sollen die Räumlichkeiten »den gewachsenen fachlichen und rechtlichen Anforderungen nicht mehr gerecht« werden, heißt es in...

Desaster beim Vorkaufsrecht – Unfall oder Absicht?

War es wirklich ein Fehler oder nicht doch pure Absicht, dass in der Novelle des Bundesbaugesetzes das kommunale Vorkaufsrecht in Milieuschutzgebieten dem Wortlaut zufolge praktisch nur anwendbar ist, wenn die Verdrängung in dem Haus bereits...

Richter pulverisieren Vorkaufsrecht

Bundesverwaltungsgericht unterbindet Ausübung aufgrund erwarteter Verdrängung Das Vorkaufsrecht in Milieuschutzgebieten »darf von der Gemeinde nicht auf der Grundlage der Annahme ausgeübt werden, dass der Käufer in Zukunft erhaltungswidrige Nutzungsabsichten verfolgen werde«. So beginnt die...

Mietensteuer für Umverteilung

Wirtschaftsforscher legen Konzept zur Abschöpfung von Immobiliengewinnen vor 205 Millionen Euro pro Jahr für den sozialen Wohnungssektor, so viel könnte Berlin mit einer neuen Mietensteuer erlösen. Das geht aus einer am Montag veröffentlichten Studie...

Ein weißer Elefant namens Signa – Senatsverwaltung verspielt Vertrauen bei Beteiligung zu Karstadt am Hermannplatz

Das Bürgerbeteiligungsverfahren zur Umgestaltung des Hermannplatzes an der Grenze der Bezirke Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln ist beileibe kein Selbstläufer für die Stadtentwicklungsverwaltung. Der Auftakt für die sogenannte Grundlagenermittlung gerät schon zu einem veritablen Kommunikationsdesaster. Da...

Kalt Nass Obdachlos Kältehilfe Massenunterkünfte bis 2030?

Am ersten November beginnt wie jedes Jahr die Kältehilfe für Obdachlose Menschen! Was wurde in der vergangenen Legislaturperiode gegen Obdachlosigkeit unternommen, oder grüßt nur wieder Profitinteressen, Überforderung & Ahnungslosigkeit? Quelle: Ausschnitt zitiert aus Berliner...